Allegro

Allegro
Art.-Nr.: 35500

Verfügbarkeit: sofort

100 Lieder für offene Ohren

ab Sekundarstufe I

Neue Songs: Folk, Spiritual, Jazz, Musical, Ballade und Klassik

Artikel aus dieser Gruppe:

Artikel Menge Preis
Allegro - 100 Lieder aus aller Welt - Liederbuch
12,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit sofort
CD Allegro
9,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit sofort
Allegro (LEHRERBAND)
17,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit sofort
Allegro – Das Chorbuch
12,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit sofort
ab 7,90 €
  • Kaufen Sie 10 zum Preis von je 9,90 € und sparen 24%
  • Kaufen Sie 20 zum Preis von je 8,90 € und sparen 32%
  • Kaufen Sie 30 zum Preis von je 7,90 € und sparen 39%
inkl. MwSt.
Lieferzeit sofort
I'm Gonna Sing (Klaviersätze zu Allegro)
10,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit sofort

Detailinformationen

Hörbeispiele

  • Lob der Faulheit
  • Geburtstagslied
  • Herr Kunkel, Mathias
  • Der Fremde
  • Witschi watschi akkapores
  • Pokarekare ana
  • Biologisch inkorrektes Fledermausgefüge
  • Islandwinter
  • Dirty old town
  • Üsküdara
  • Sag nicht adieu
  • Hine matov
  • Abendlied
  • Take Time in Life
  • Freight Train
  • Lonesome Traveler
  • Thy Word
  • Follow the Drinkin' Gourd
  • Time for man go home
  • All my trials, Lord
  • This little light of mine
  • All night, all day
  • Miguel, der war grad zehn
  • Anders sein
  • Cruel war
  • When princes meet
Allegro

100 Lieder für offene Ohren

ab Sekundarstufe I

Neue Songs: Folk, Spiritual, Jazz, Musical, Ballade und Klassik Themen querbeet: Vordergründiges und Hintergründiges, Idyllisches und Nachdenkliches, Geistliches und Weltliches, Menschliches und Tierisches

Die Titel der Songs finden Sie beim Liederbuch.

Zusatzinformation

ISBN 13 Nein
Lieferzeit sofort
Autor Heinz Lemmermann, Wilhelm A. Torkel

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 3 item(s)

Lieder, die sich lohnen Hedo Holland , am 17.01.2017
Es sind sehr schöne (und viele mir neue) Lieder.
Ein paar bekannte auch, wie Dirty Old Town, Hine matov, Üsküdara, Sag nicht adieu, Lonesome Traveller, Follow the Drinkin‘ Ground.
Lieder, die sich lohnen.
(Rezension in „folkmagazin“ 1/2011)
Reicher Schatz an reizvollen, ansprechenden und auch anspruchsvollen, rundum gut singbaren Liedern GE , am 17.01.2017
"Allegro" - schnell, heiter sind viele, doch längst nicht alle der 100 hier zusammengetragenen Lieder. Sie erscheinen als Band 5 der großangelegten, für die Schulpraxis zugeschnittenen, nach Altersstufen gestaffelten Liedersammlung "Die Zugabe". Die Spannbreite an musikalischen Stilelementen und inhaltlichen Motiven ist groß, umfasst Heiteres und Besinnliches, Kritisches, Meditatives, auch geistliches Liedgut.
Verzichtet wird auf bekannte Hits und modische Sounds, stattdessen gibt es, sinnvoll geordnet, weitgehend unbekannte Lieder verschiedener Autoren und Komponisten. Es sind neue Lieder und auch Internationales aus Europa, sowie fernen Kulturen, Religionen und musikalischen Traditionen bis hin nach Jamaika, Afrika... Bestimmt für den Musikunterricht (Sekundarstufe), enthält die Sammlung einen reichen Schatz an reizvollen, ansprechenden und auch anspruchsvollen, rundum gut singbaren Liedern! Im Buch findet man Noten und Texte, dazu Akkordbezifferung, sowie hier und da Hinweise für einfache Begleitung. Die CD enthält eine Liedauswahl zum Kennenlernen, wobei das wechselseitige Suchen und Finden in Buch und CD nur über das Verzeichnis der Liedanfänge möglich ist.
("Töne für Kinder" Kassetten und CDs im kommentierten Überblick 2003/2004 )
wartet noch darauf in die Top-Ten-Hitliste der Chöre zu gelangen Christina Francke , am 17.01.2017
Ein Liederbuch, das Ohren öffnet – der Titel ist durchaus wörtlich zu verstehen. Wählten doch die Herausgeber Heinz Lemmermann und Wilhelm Alexander Torkel aus dem reichen Schatz an Spiel-, Spaß-, Tanz- und Gelegenheitssongs sowie aus dem großen Fundus an unbekannter Folklore aus aller Welt aus, was noch darauf wartet, in die Top-Ten-Hitliste der Chöre zu gelangen. In der Regel sind es kurze einstimmige Lieder, zum Teil mit Akkordangaben oder einfachen Instrumentalsätzen für die schnelle Begleitung sowie mit sparsam gesetzten Interpretationshinweisen, so dass viel Spielraum bleibt für die eigene Phantasie. Wie das eine oder andere Lied im Ergebnis dann klingen kann, welche Begleitung der Chorleiter und seine Sänger erfinden oder in welche Zusammenhänge sie eine Werkauswahl stellen, ist der Fantasie jedes einzelnen überlassen. Titel, Texte und Melodien jedenfalls inspirieren sehr.
(Rezension in: „Lied & Chor“ März 2004)

Eigene Rezension verfassen