Horst Weber

geb. 10.3. 1926 in Wuppertal,

gest. 8.2.1990 in Essen

 

• Pädagogische und musikalische Ausbildung in Trier, Luxemburg, Wuppertal und Detmold

• Seit 1948 Schulpädagoge in Duisburg: Lehrer und Rektor an Duisburger Schulen, dann Berufung als Leiter des staatlichen Instituts für Musikerziehung in Duisburg – Ruhrort (später: „Landesinstitut für schulpädagigische Bildung“ Lehrerfortbildung-)

 

Seit den Anfängen des Fidula-Verlags in Boppard/ a. Rh. mit Johannes Holzmeister war er Autor zahlreicher Kinderlieder, geistlicher Kanons und Motetten.

Rundfunksendungen mit Beiträgen für den Musikunterricht haben ihn im In- und Ausland bekannt gemacht. Als langjähriger Kantor und Organist in Duisburg-Neudorf schrieb Horst Weber eine Vielzahl von geistlichen Chorsätzen und Motetten. Etliche Lieder von Horst Weber sind in den Gesangbüchern beider großen Kirchen zu finden oder als Sammlungen neuer geistlicher Lieder und Chorwerke in Gebrauch. Auch als Autor von Liederbüchern und Unterrichtswerken für den Musikunterricht an Schulen hat sich Horst Weber einen Namen gemacht.

Als Dozent zahlreicher Musiktagungen und verschiedener öffentlicher Musikveranstaltungen verstand Horst Weber es beispielhaft, Menschen für Musik und für das Singen zu begeistern.

 

“ Musik ist die Trägerin des Wortes“ 

Artikel von Horst Weber bei Fidula