Wieland Kleinbub

- 1961 in Stuttgart geboren.

- Seine erste besonders prägende musikalische Ausbildung erhielt er bei den Stuttgarter Hymnus-Chorknaben und nach dem Musikabitur studierte er Schulmusik und Gesang an der Stuttgarter Musikhochschule.

- Heute unterrichtet Wieland Kleinbub am Staufer-Gymnasium in Waiblingen die Fächer Musik und Deutsch, dort leitet er die Chöre, dabei gilt auch im Unterricht sein ganzes Augenmerk den Kinder- und Jugendstimmen. Seit 2009 ist Wieland Kleinbub Fachberater für Musik.

- In den letzten Jahren widmete er sich auch dem Jazz, 2001 erschien seine Piano-Solo-CD „Sirkle“ und 2011 wird die Trio-CD „Herzrand“ erscheinen.

 

Ein besonderes Anliegen seiner Arbeit ist es den Kindern und Jugendlichen zu zeigen, dass Sie singen können und die Stimme trainiert werden kann. Singen heißt Selbstvertrauen finden, aus sich herausgehen und ist so Persönlichkeitsbildung. Dass die Ausbildung der Kopfstimme und die Registerverschmelzung mit der Brustimme ihm sehr wichtig sind, erkennt man an den beiden Werken „Schiller, Morgenstern & Co“ und an „Swingende Weihnacht“ die im Fidula Verlag erschienen sind. Das klassische Belcanto-Singen auch als Grundlage für den Popgesang und die Verbindung mit einer Jazz- und Popbegleitung sind für Wieland Kleinbub keine Gegensätze. Darüber hinaus ist es ihm wichtig, besonders für die Sekundarstufe I inhaltlich bedeutende Themen zu finden, die sich mit den Unterrichtsinhalten verknüpfen lassen. Musik in der Schule wird oft an den Rand gedrängt, es steht nur wenig Zeit zur Verfügung, die musizierend optimal genutzt werden muss. Im Mittelpunkt steht das Kind, der Jugendliche, die in dieser Zeit erlebte Musik soll ein ganzes Leben nachschwingen. 

www.herzrand.de

Artikel von Wieland Kleinbub bei Fidula