Wolfgang Hering

- in Mainz geboren

- Musiktätigkeit seit frühester Jugend im Folk-Club Mainz

- Auftritte seit dem 18. Lebensjahr

- abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften an der Philipps Universität in Marburg,

- ab 1979 hauptberufliche Tätigkeit als Jugendpfleger und Bildungsreferent, seit 1994 freiberuflich

- als Kinderliedermacher und Buchautor mit vielen Erfahrungen aus der praktischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen tätig,

- Seminare und Gastspiele an Deutschen Schulen im Ausland

- seit 2007 aufgenommen in das Autorenverzeichnis des Bundesverbandes der Friedrich-Bödecker-Kreise e. V.

- TRIO KUNTERBUNT

- Gründung mit Bernhard Meyerholz (Gitarre und Ukulele) und ihm (Bass und Gitarre) als Duo

- 1984 Erweiterung zum TRIO mit seinem Bruder Bernhard Hering

- Das TRIO KUNTERBUNT gastiert mit seinen KINDERLIEDERN ZUM EINSTEIGEN UND ABFAHRN in ganz Deutschland, u. a. beim Deutschen Turnerfest in München, EXPO 2000 Hannover, Kinderlied-Festival Berlin, Kulturuferfest Friedrichshafen und auf vielen Sommer-Kinderfesten und Turngalas.

 

Seine Musik- oder tanzpädagogische Philosophie ist mit einem kurzen Satz zu beschreiben:

- Musik, Sprache und Bewegung auf originelle Art verknüpfen. Vorschläge zur Praxisverbesserung von Wolfgang Hering sind:

- Jede Altersgruppe ernstnehmen.

- Jeden Tag im Kindergarten, in Schulen und anderen pädagogischen Institutionen, eine halbe Stunde Singen und Bewegen.

-  Einstellung von zusätzlichen musikpädagogischen Fachkräften an Ausbildungsstätten.

- Initiative für den Einsatz von Orff-Instrumenten.

- Öffnung von Schulen für Profis.

 

www.wolfganghering.de

Artikel von Wolfgang Hering bei Fidula