Die Traumschule (Musical)

Die Traumschule (Musical)
Art.-Nr.: 81500

Verfügbarkeit: sofort

Ein Mini-Musical zur Schuleinführung in der Sekundarstufe

Artikel aus dieser Gruppe:

Artikel Menge Preis
Die Traumschule (SCHULMUSICAL) Gesamtausgabe + CD - gerne auch als Ansichtssendung
22,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Die Traumschule (SCHULMUSICAL) Gesamtausgabe
12,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
ab 6,90 €
  • Kaufen Sie 10 zum Preis von je 9,90 € und sparen 24%
  • Kaufen Sie 15 zum Preis von je 8,90 € und sparen 32%
  • Kaufen Sie 20 zum Preis von je 7,90 € und sparen 39%
  • Kaufen Sie 25 zum Preis von je 6,90 € und sparen 47%
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Die Traumschule (SCHULMUSICAL) CD (Songs & Playbacks)
9,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Die Traumschule (SCHULMUSICAL) Offene Notendateien (Erst nach Erwerb des Aufführungsrechtes erhältlich)
9,00 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Die Traumschule - Plakat im A1-Format
3,00 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage

Detailinformationen

Hörbeispiele

  • Leute, heute kommt ihr auf unsere Schule
  • Musik
  • Hoch soll unsre Schule leben
Die Traumschule (Musical)

Ein Mini-Musical zur Schuleinführung in der Sekundarstufe

 

Welche Musiklehrerin, welcher Musiklehrer kennt das nicht? – Gleich nach den Sommerferien soll der Schulchor, oft mit nur knapper Probenzeit, die neuen Schüler in der Aula mit einer passenden Musik begrüßen. Für diesen Anlass eignet sich das Mini-Musical „Die Traumschule“. Es bietet nicht nur schmissige Songs, sondern auch eine spannende und lustige Spielhandlung, die uns darüber nachdenken lässt, was Schule eigentlich sein soll: Kai und Oliver entdecken selbst ihre neue Schule, erleben Unglaubliches in den Klassenzimmern, und ihr Klassenlehrer weiß, was man fürs Leben lernen kann.

 

Dieses Musical für die Sekundarstufe kann in voller Länge (Dauer: 25 Minuten) szenisch aufgeführt werden: mit 9 Sprechrollen, einer stummen Rolle und einstimmigem Chor. Alle drei Songs lassen sich auch losgelöst vom szenischen Kontext und isoliert voneinander darbieten (z. B. auf einem Schulkonzert). Ideal eignet sich das Stück für eine Schuleinführungsfeier, kann aber auch zu anderen Anlässen aufgeführt werden. Und wenn die Zeit vor der Schuleinführung mal zu knapp ist, stellt bereits nur das erste Lied dieses Mini-Musicals einen vollwertigen musikalischen Beitrag zur Feier dar.

 

 

 

Das Aufführungsrecht...

a) ...für Schulen, Musikschulen und Kinderchöre:

• Bei einer szenischen Musical-Aufführung gilt das „Große Recht“, das heißt: Eine Genehmigung der GEMA / AKM / SUISA ist nicht nötig, eine Abrechnung über diese nicht möglich.

• Vielmehr erhalten Sie das Aufführungsrecht vom Verlag.

• Dies bekommen Sie bei FIDULA unbürokratisch und ohne weitere Gebühren durch den Erwerb von mindestens 20 Ausgaben dieses Heftes (= 158,- € aufgrund günstiger Staffelpreise).

• Gratis erhalten Sie 5 Plakate im DIN A1-Format zur Unterstützung Ihrer Werbung.

• Herunterladen können Sie Plakatdateien hier: www.fidula.eu > Downloads (1. Musical-Plakate).

b) ...für Profi-Bühnen (wie Stadttheater, professionelle Kinder- oder Jugendtheater):

Diese schließen einen Vertrag mit FIDULA.

 

*****

Offene Notendateien:

Nach Erwerb des Aufführungsrechtes können Sie Capella-, MIDI-, XML- und Finale-2011- Dateien per E-Mail (gegen einen Kostenbeitrag von 9 Euro) erhalten. Diese Dateien enthalten die Noten, die Sie in der Gesamtausgabe abgedruckt finden. Sie können sie in ein beliebiges Musik- oder Notenbearbeitungsprogramm (z. B. Cubase, Logic, capella, Finale, Sibelius) importieren, um daraus eigene Arrangements zu erstellen.

Zusatzinformation

ISBN 13 Nein
Lieferzeit sofort
Autor Wieland Kleinbub

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 3 item(s)

Eine schöne Idee für alle Pädagogen der Sekundarstufe Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW , am 09.06.2016
"Die Traumschule" richtet sich an Pädagogen der Sekundarstufe, die nach den Sommerferien mit nur wenig Vorlaufzeit eine Schuleinführungsfeier für die neuen Schüler auf die Beine stellen müssen. Die schwungvollen, modernen Lieder und die kurzweilige Handlung sind innerhalb kurzer Zeit einstudiert und bieten gute Unterhaltung. Zusammen mit der erhältlichen Musik-CD ist die Schulanfangsfeier gerettet.
Das Musical ist mit ca. 25 Minuten nicht zu lang und überfordert die Zuschauer nicht.
Sollte gar keine Zeit zum Proben sein, genügt auch der erste Song, um einen musikalischen Start zur Feier zu bieten.
Die Texte sind gut verständlich und bilden den Schulalltag ab.
www.ajum.de
Peppige Musik Meinhard Ansohn , am 09.06.2016
Einschulungsfeiern gibt es wieder vermehrt an Sekundarschulen. Mit dem Bedürfnis nach Ritualen steigt auch der Bedarf nach vielfältigem Material. Grundsätzlich scheiden sich die Geister wohl an der Frage, ob man den neuen OberschülerInnen eine Vielfalt aus dem schulischen Leben ihrer neuen Schule präsentieren möchte oder eine thematisch und musikalisch runde Form, z. B. dieses Mini-Musical, das die Schule als Traumschule vorstellen möchte.
Das Stück dauert etwa 25 Minuten und bietet variables Material an, d. h. bei Erwerb des Gesamtpakets (20 Gesamtausgaben für 158 Euro) erwirbt man das Recht, das Stück an seiner Schule aufzuführen und für weitere neun Euro darf man alle Noten digital downloaden und für die eigene AG bearbeiten.
In der Geschichte erzählen neun Kinder, wie toll die Schule ist. Der Autor möchte damit zum darüber Reden anregen, ob das so überaus Positive der Realität entspricht. Drei Songs gibt es: Ein Begrüßungslied, ein Lob der Musik und ein Lob der Schule, alles auf der beiliegenden CD als gesungene Version und als Playback. Die Musik ist peppig und sehr modulationsreich.
Im Alltagsstress lobt man seine Schule ja leider oft zu wenig. Wer die Musik nicht so gut hinbekommt, kann mit seinem Computer die Downloadnoten transponieren. Ein Ton tiefer ist locker drin, auch wenn der Chorverband das nicht gern hört. Trotzdem muss man seine SchülerInnen schon mitnehmen, wenn sie dranbleiben sollen und musikalisch etwas zu sagen haben.
(Rezension in: „Musik in der Grundschule“ 3/2014)
Ideal zur Begrüßung Judith Ph. Franke , am 09.06.2016
Dramaturgisch greift das Musical sehr schön die Einschulungssituation auf. Dabei ist es egal, ob es sich um den ersten Tag an der Grundschule oder an einer weiterführenden Schule handelt. Mit kurzen Dialogen und beschrifteten Schildern kann man dem Geschehen ganz einfach folgen. Die Szenen sind extra so gebaut, dass sie auch einzeln oder über einen Einschulungstag verteilt aufgeführt werden können…

Passend sind Szenen und Musik also auf jeden Fall. Vielleicht braucht es aber für die rhythmisch sehr anspruchsvollen Lieder doch mehr als die eine, vom Autor und Komponisten vorgeschlagene Probe. Auch die Melodie betreffend haben es einige Stücke in sich. Unter diesem Aspekt eignet sich das Musical eventuell doch eher für die Begrüßung an einer weiterführenden Schule.

Es wird vom Autor ausdrücklich begrüßt, dass Texte und Szenen verändert und der entsprechenden Situation angepasst werden – so eignet sich das Buch mit CD hervorragend, um auch mit Kindern im Erarbeitungsprozess zu diskutieren, was eine gute Schule für sie ausmacht.
Rezension in: üben & musizieren 6/2014)

Eigene Rezension verfassen