Pudding on the Hill (Buch incl. CD) - Kinderlieder in English

Pudding on the Hill (Buch incl. CD) - Kinderlieder in English
Autor: Jon Madin
Art.-Nr.: 234

Verfügbarkeit: sofort

Kinderlieder zum Mitmachen in English
mit sprach- und musikdidaktischen Tipps
incl. CD

19,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit sofort
ODER

Detailinformationen

Hörbeispiele

  • Scooby Dooby Doo
  • The Anual Thing
  • Albatros Rock
  • Pudding on the Hill
  • Can you click your Tongue
Pudding on the Hill (Buch incl. CD) - Kinderlieder in English

Kinderlieder zum Mitmachen in English

 

80 Seiten (mit innenliegender CD)

 

Ein Nonsenselied war titelgebend für Pudding on the Hill. Viele Tiere, angefangen von den Kühen (Cow - Ton C) über Antilopen (A) und Emus (E) bis zu den Küken (chooks – C) warten täglich darauf, dass der Bauer sie auf den Hügel führt, wo sie ihre tägliche Ration Pudding erhalten.

In diesem Lied geht es nicht nur um den Spaß beim Singen, sondern man vertieft auch das musikalische Grundwissen zur Tonleiter und wiederholt Begriffe der Themenbereiche farm, animals oder pets aus dem Englischunterricht. Nach diesem Prinzip werden alle 21 Lieder vermittelt, von denen viele neu komponiert sind. Dazu kommen fünf Traditionals und zwei ‚Klassiker‘.

 

Pudding on the Hill


... ist mehr als nur ein Liederbuch: Denn es enthält neben allen Noten mit Akkordsymbolen einfache Begleitsätze, die Kinder leicht auf Orff-Instrumenten spielen können, sowie nützliche Tipps zur musikalischen Gestaltung. Damit eignet sich dieses Buch auch bestens zum Klassenmusizieren.

 

... bietet mehr als neue englische Texte: und zwar fundierte sprachdidaktische Anmerkungen sowie nützliche Hintergrundinformationen, die wertvolle Hilfe für die Arbeit mit den Liedern im Englischunterricht der Grundschule und der Sekundarstufe 1 bieten.

 

... enthält mehr als einfach nur Kinderlieder: Größtenteils vom Autor neu komponierte Songs bestechen durch moderne Mitschnipp-Grooves und raffiniert-witzige Texte; ergänzend gibt es englischsprachige Lied-Klassiker wie z. B. „Michael, Row the Boat Ashore“ oder „The Grand Old Duke of York“.

 

... ist mehr als ein Buch: Auf der beiliegenden CD sind alle Songs enthalten, von Kindern und Erwachsenen (native speakers) gesungen und ausschließlich mit akustischen Instrumenten eingespielt.

 

Content

Getting Along Together

1. Scooby Dooby Doo 2. Monday’s Child 3. Gina 4. Big Blue Bus The Natural World 5. Clouds 6. The Annual Thing 7. The White Flower 8. Albatross Rock

Gospel and Traditional

9. Michael, Row the Boat Ashore 10. My Father’s House 11. He’s Got the Whole World in His Hands 12. Grand Old Duke 13. Drunken Sailor Musical Alphabet Songs 14. I Want a C, C, C 15. Blue Danube Waltz (Music: Johann Strauss, Lyrics: Jon Madin) 16. Pudding on the Hill 17. Cabbage Café

Young Musicians

18. Can You Click Your Tongue? 19. Capriccio (Music: Pyotr Tchaikovsky, Lyrics: Jon Madin) 20. Click Sticks 21. Boris the Bassman

 

Hinweis: Für die Schüler gibt es 2 Ausgaben des Songbooks (Schülerheft), jede mit allen Liedern (aber ohne die Arrangements und erläuternde Texte): a) mit CD b) ohne CD.

Zusatzinformation

ISBN 13 978-3-87226-234-9
Autor Jon Madin
Lieferzeit sofort

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 6 item(s)

Absolut catchy Lizzie , am 08.12.2011
Ich unterrichte Musik in Englisch und bin von dem Buch begeistert: Die Lieder sind wunderschön eingespielt, originell und absolut klassentauglich. Endlich mal ein Buch mit Musik, an der auch ich meine Freude habe, die Kinder sind begeistert und motiviert, wobei es für einen fremdsprachlichen Einstieg zu anspruchsvoll ist. Trotzdem: ich bin begeistert!
(im August 2011)
Heiter und gut erlernbar Katrin Rohlfs , am 08.12.2011
Neurologisch bewiesen ist, dass Sprachunterricht für Kinder nicht nur zielführend ist, wenn seitenlang Vokabeln gelernt werden, sondern ebenso – oder ganz besonders – wenn es sich beim Erlernen fremdsprachiger Texte um multisensorische, ganzheitliche und in einem Kontext stattfindende Lernsituationen handelt. Die Medien Musik und Bewegung bieten diese Kombination wie keine anderen. Der australische Musiker Jon Madin hat für einen fächerübergreifenden Musik- und Englischunterricht an deutschen Schulen eine Sammlung von englischen Liedern zusammengetragen, komponiert, arrangiert und mit Informationen zum kulturellen Kontext der Lieder ergänzt. Gospels und Traditionals sind den eigenen Liedern Madins hinzugefügt, die thematisch an das Geschehen im Klassenzimmer, landeskundliche oder musikbezogene Besonderheiten anschließen. Die Arrangements für gemischtes perkussives Instrumentarium sind heiter und im Rahmen des Musikunterrichtes für musikalisch aktive Grundschulkinder durch ihre ostinate Struktur gut erlernbar. Sprachdidaktische und unterrichtsmethodische Tipps von Carmen Scholz (auf Deutsch) helfen bei der Vermittlung der Lieder.
(Rezension in „nmz - Neue Musikzeitung“ Dezember 2011)
"Anspruchsvolle, ergiebige Liedersammlung" Iris Helm , am 17.02.2011
In dem neuen Liederbuch finden sich 21 englische Lieder u.a. zu den Themen Gefühle, Freunde, Wetter, Zeit, Jahreszeiten, insbesondere für den fächerübergreifenden Unterricht in der Grundschule und der Unterstufe (bis 6. Klasse). Bekannte und neue Texte zu traditionellen Melodien stehen neben neu komponierten Stücken.
Tonal und rhythmisch sind sie z.T. recht anspruchsvoll (große Tonsprünge, Synkopen, Triolen, Offbeats). Auch der oft umfangreiche Text will gut geübt sein.
Viele Lieder lassen sich durch zusätzliche Sing- und Instrumentalstimmen variabel gestalten und bieten z.T. auch zur szenischen Umsetzung an. Die Vorliebe des Autors für Stabspielinstrumente lässt sich anhand der Fülle der vorgesehenen Einsatzmöglichkeiten und der vielen didaktisch wertvollen Tipps kaum verbergen.
In Info-Boxen finden sich sprachdidaktische und unterrichtsmethodische Hinweise zum fächerübergreifenden Umgang mit dem jeweiligen Lied wie auch Hinweise zur Einbindung der Lieder in multimediale Aufgaben (z.B. Webquests).
Die zugehörigen CD-Aufnahmen sind ansprechend auf akustischen Instrumenten musiziert und die authentischen Kinder- und Erwachsenenstimmen laden zum Mitsingen ein.
Fazit: Eine anspruchsvolle, ergiebige Liedsammlung für den fächerübergreifenden Englischunterricht.
(Rezension in „PaMina“ Februar 2011)
"Mehr als nur ein Liederbuch" Kathrin Urban , am 30.11.2010
Pudding On the Hill von Jon Madin ist kein gewöhnliches Buch mit englischen Kinderliedern. In diesem Buch werden den Schülerinnen und Schülern neben englischsprachigen Klassikern auch ganz neue Lieder präsentiert.
Mit Hilfe des Buches können Vokabeln unterschiedlicher Themenbereiche des frühen Fremdsprachenlernens wie zum Beispiel days of the week, my family, farm animals und body parts wiederholt werden. Daneben kann auch das musikalische Grundwissen der Kinder erweitert werden.
Zu jedem Lied gibt es einfache Begleitsätze zum gemeinsamen Musizieren und darüber hinaus fundierte sprachdidaktische Anmerkungen sowie Hintergrundinformationen für den Fremdsprachenerwerb.
Die Liedtexte selbst reichen von Nonsense-Texten über Pudding fressende Tiere bis hin zur Problematik zwischenmenschlicher Kommunikation in einem überfüllten Bus.
Auf der zum Buch gehörigen CD werden alle Lieder von Kindern und Erwachsenen (native speakers) gesungen. Sie können so als Vorlage für eigenes Musizieren dienen oder auch zum Mitsingen ohne Instrumentalbegleitung animieren.
(Rezension in "Grundschulmagazin Englisch" Dez. 2010)
"Spaß und leichte Umsetzbarkeit" U.M. , am 15.10.2010
Der australische Autor Jon Madin ist ein musikalischer Tausendsassa und in vielen stilistisch völlig unterschiedlichen musikalischen Formationen zu Hause. Er ist Schulmusiker und als Workshop-Leiter weltweit unterwegs. Nach mehreren Büchern und CD-Veröffentlichungen im australischen Eigenverlag liegt nun sein erstes Werk im deutschsprachigen Raum vor.
„Pudding on the Hill“ enthält 16 Songs von Jon Madin, die sich thematisch eng mit der Lebenswelt der Kinder beschäftigen. Sie handeln von Wochentagen, Jahreszeiten, Freundschaften und vom respektvollen Miteinander unterschiedlicher Kulturen. Manche vermitteln einfach Spaß am Quatschmachen und spielen rhythmisch mit witzigen Silben. Doch hinter den vordergründigen Quatschliedern verbergen sich ausgeklügelte Anweisungen zur einfachen Begleitung auf Stabspielen und Melodiefindung über Wörter, die aus den Tonleiterbuchstaben gebildet werden. Die eingängigen Lieder eignen sich durch die leicht zu spielenden Instrumentalstimmen mit Ostinati, Tonleitermelodien und Notenwiederholungen zum Klassenmusizieren. Auch drei bekannte Gospels und zwei weitere traditionelle Lieder, die Jon Madin dazu genommen hat, erfüllen den Anspruch der leichten Umsetzbarkeit im Instrumentalensemble.
Carmen Scholz, Hauptschullehrerin und Lehrbeauftragte für Didaktik der englischen Sprache und Literatur an der Universität Bamberg, gibt zu jedem Lied ausführliche fachspezifische Informationen und hilfreiche Anregungen für die Praxis. (Ihre gelb unterlegten Kommentare setzen sich gut sichtbar von den musikdidaktischen Kommentaren Jon Madins ab.)
Die Noten der Lieder mit Melodie, Akkordsymbolen und instrumentalen Begleitstimmen zeigen auf einen Blick, dass man sich an die Liedbegleitung heranwagen kann. Da alle Lieder auf der Begleit-CD mit den notierten Arrangements zu hören sind, bekommt man sofort Lust, die Lieder im Unterricht einzusetzen. Die Arrangements sind einfach, aber nie banal und zaubern differenzierte Stimmungen von ausgelassen bis nachdenklich. Mit angenehm viel Zeit baut sich die Atmosphäre der Lieder nach und nach auf. Man hört sich allmählich in die Stimmungen der Lieder ein und bekommt dadurch auch wertvolle Anregungen, wie man mit den ostinaten Bausteinen einen musikalischen Spannungsbogen aufbauen kann. Einen wesentlichen Anteil an der guten Atmosphäre der Aufnahmen hat der Einsatz von ausschließlich akustischen Instrumenten. Die Aufnahmen sind nicht zu perfekt, sodass man ermutigt wird, es auch mit seinen Schülern auszuprobieren. Die Lieder werden zum Teil von Jon Madin selbst, sowie vielen engagierten, natürlich klingenden australischen Kinderstimmen gesungen.
(Ulrike Meyerholz in musikpraxis IV/2010)
"Für fächerübergreifenden Unterricht" Anja Lindenau , am 05.07.2010
Meinen Schülern der 6. Klasse hat der dreistimmige Kanon „The Annual Thing“ gefallen; auch zwei 5. Klassen haben den Kanon mit viel Spaß gesungen.
Die Lieder sind für den fächerübergreifenden Unterricht geeignet und können auch schon in der Grundschule eingesetzt werden.
(Rezension in: Neue Chorzeit Juli/August 2010)

Eigene Rezension verfassen