Tänze im Kreis 8 (Tanzbeschreibungen & CD)

Tänze im Kreis 8 (Tanzbeschreibungen & CD)
Art.-Nr.: 698

Verfügbarkeit: sofort

21 Tanzbeschreibungen zu Originaleinspielungen
aus Mazedonien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Israel, Ukraine, Albanien, Armenien, Bulgarien und der Türkei

incl. CD mit allen Titeln

23,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
ODER

Detailinformationen

Tänze im Kreis 8 (Tanzbeschreibungen & CD)

Michael Hepp schließt mit dieser Veröffentlichung die Reihe „Tänze im Kreis“ ab. Über 200 Tänze vom Balkan hat er damit für den deutschsprachigen Raum aufbereitet.

 

21 Tanzbeschreibungen zu Originaleinspielungen aus Mazedonien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Israel, Ukraine, Albanien, Armenien, Bulgarien und der Türkei incl. CD mit allen Titeln

 

Inhalt:

• Oropa (Türkei)

• Narino (Türkei)

• Dafino (Mazedonien)

• Baidushko (Griechenland, Thrakien)

• Sfarlis (Griechenland, Thrakien)

• Nashred Sela (Mazedonien)

• Indisko Čoček (Mazedonien)

• Hora Hassidit (Israel)

• Me Hanechalim (Israel)

• Tzlil Ha‘emek (Israel)

• Paharelul (Rumänien)

• Staro oro (Süd-Serbien)

• Chorovod (Ukraine)

• Rustemul de la Pătutele (Rumänien)

• Geamparaua (Rumänien)

• Aroman-Suite (Rumänien)

• Tcvetnica (Bulgarien)

• Lalica (Bulgarien)

• Išu (Bulgarien)

• Gorani (Armenien)

• Çobankat (Albanien)

Zusatzinformation

ISBN 13 Nein
Autor Michael Hepp
Lieferzeit 2-3 Tage

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 4 item(s)

Übersetzungen im Booklet Doris Joosten , am 11.11.2013
In gewohnter Manier ein Heft mit Tanzbeschreibungen zu einundzwanzig meist leichten bis mittelschweren Kreistänzen zu Musik vom Balkan, der Türkei und der Ukraine. Die Beschreibungen sind rein textlich angelegt, ohne Fotos oder Zeichnungen. Die Begleit-CD (unter der Best.-Nr. 8898 für zusätzliche 16,90 Euro ebenfalls erhältlich) enthält Originaleinspielungen der Musik. Bei Tänzen zu Liedern ist neben der Tanzbeschreibung auch der Text im Original und in deutscher Übersetzung angegeben, damit man sich einen Eindruck davon verschaffen kann, worum es in der Melodie und somit im Tanz geht.
( Rezension in: "Folker" Heft 213, Herbst 2013)
Diese Publikation vereint Musik, die das Herz berührt und authentische Folkloretänze aus dem Balkan Janina Laux , am 19.07.2013
Tanz hält zusammen. Er lässt Menschen das Gefühl erleben, Teil der Gruppe zu sein und sich gegenseitig zu unterstützen – über Landesgrenzen hinweg. Diese Publikation vereint Musik, die das Herz berührt und authentische Folkloretänze aus dem Balkan. Insgesamt sind es 21 Tanzbeschreibungen zu Originaleinspielungen aus Mazedonien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Israel, Ukraine, Albanien, Armenien, Bulgarien und der Türkei.
Die Kreistänze haben verschiedene Schwierigkeitsgrade und bieten damit gute Differenzierungsmöglichkeiten. Einige eignen sich für Anfänger und damit auch für die Grundschule, andere sind eher für eine Tanz-AG oder feste und geübte Tanzgruppen geeignet. In dieser Sammlung finden sich – wie auch in den vorangegangenen Ausgaben von Michael Hepp – Tänze zu interessanten Taktarten (der Musiken). Neben dem 4/4 – Takt gibt es Tänze im 5/4, 9/8, 7/8, 12/8, 5/8 usw. Hört man die Musik zur Tanzbeschreibung, erschließt sich der Tanz doch recht leicht.
Michael Hepp schließt mit dieser Veröffentlichung die Reihe „Tänze im Kreis“ ab. Über 200 Tänze vom Balkan hat er damit für den deutschsprachigen Raum aufbereitet. Das Besondere sind nicht nur die ausgearbeiteten Tänze, sondern auch die wunderschöne Sammlung an Originaleinspielungen, die selbst Nichttänzer allein durch das Hören bewegen sollte.
Rezension in "Grundschule Musik" Heft 67, 3.Quartal 2013
Überzeugend Gabi Kuhn , am 02.07.2013
Es sind Tänze in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Tempi und so für beliebige Zielgruppen (Senioren, Anfänger, Fortgeschrittene) verwendbar. Diese Angaben findet man immer gleich am Anfang der Tanzbeschreibung, was einem die Auswahl des passenden Tanzes erleichtert.
Die Tanzbeschreibungen sind sehr übersichtlich und bieten für etwas Geübte eine gute Gedächtnisstütze – sie sind nicht für autodidaktische Zwecke ausgelegt. Nach jeder Beschreibung findet man den Text in der Originalsprache und die Übersetzung in Deutsch.
Die dazugehörige CD hat mich überzeugt. Sie bietet sehr schöne, authentische Tanzmusik in Originaleinspielungen unterschiedlicher Ensembles.
(Rezension in „Rhythmik“ Juni 2013)
Für Projektarbeit empfehlenswert Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW , am 11.01.2013
Das achte und vorerst letzte Heft vervollständigt die Reihe “Tänze im Kreis” von Michael Hepp, der sich Tänzen aus anderen Ländern verschrieben hat. In diesem Heft liegt der Schwerpunkt auf Tänzen aus dem Balkan: nämlich aus Mazedonien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Israel, Albanien, Bulgarien, Armenien, der Türkei und der Ukraine.
Die Tänze sind überwiegend leicht und immer in Kreisform, mal offen, mal geschlossen, angeordnet. Die Tanzbeschreibungen kommen ohne Fotos aus und die Angaben richten sich nach den Takten und Zählzeiten. Damit ist zum Verständnis der Tänze eine gewisse musikalische und tänzerische Erfahrung des Anleitenden vonnöten. Wenn Liedtexte in den Originaleinspielungen vorhanden sind, findet man sie auch im Heft abgedruckt und übersetzt.
Das Heft bietet sehr traditionelle Tänze aus dem o. g. Ländern. Damit sind sie für Projekte oder themenorientierte Einheiten geeignet. Der Einsatz in Folkloretanzgruppen ist ebenfalls sehr gut vorstellbar.

Die Anschaffung dieser CD ist notwendig, wenn man mit dem gleichnamigen Buch arbeiten möchte, denn sie enthält Musik, die nicht so einfach von anderen Quellen her zu beziehen ist. Die Musik ist hochwertig, es handelt sich um Originaleinspielungen aus Mazedonien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Israel, Albanien, Bulgarien, Armenien, der Türkei und der Ukraine. Neben typischen Instrumenten der traditionellen Musik dieser Länder gibt es auch Stücke mit Klavier und Gesang. Passend zu den unterschiedlichen Tänzen findet sich sowohl ruhigere Stücke als auch schnellere Rhythmen, die eben zum Tanzen motivieren.
Die Anschaffung dieser CD zum Tanzheft von Michael Hepp ist zum sinnvollen Einsatz unbedingt empfehlenswert.
Rezension auf der Internetseite www.ajum.de

Eigene Rezension verfassen