MUSIKSPIELE FÜR KINDER zu: Ein Land aus Schokolade (Buch incl. CD) - Johanna Niegl

MUSIKSPIELE FÜR KINDER zu: Ein Land aus Schokolade (Buch incl. CD) - Johanna Niegl
Art.-Nr.: 282

Verfügbarkeit: sofort

Erweiterungsspiele, Tänze, Basteleien und Verkleidungen.
Der Extraband zum erfolgreichen Lieder- und Geschichtenbuch EIN LAND AUS SCHOKOLADE.

17,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
ODER

Detailinformationen

MUSIKSPIELE FÜR KINDER zu: Ein Land aus Schokolade (Buch incl. CD) - Johanna Niegl

Erweiterungsspiele, Tänze, Basteleien und Verkleidungen

Der Extraband zum erfolgreichen Lieder- und Geschichtenbuch EIN LAND AUS SCHOKOLADE

 

Buch incl. Erweiterungsspiele-CD, 128 Seiten, illustriert von Corinna Pelch und Christian Kussmann.

 

Erzieherinnen in Kindergärten und Lehrern an Grund- und Musikschulen bietet er ein breites Spektrum an Anregungen zur szenischen Liedgestaltung der 16 Lieder. Er beinhaltet Spiele, Tänze, Instrumentalbegleitungen sowie Bastel- und Verkleidungsvorschläge, die alle einfach gehalten und leicht nachvollziehbar sind. Die Musik zu 18 Erweiterungsspielen /instrumental/vokal), die an die Themen der Lieder anknüpfen, runden den Band ab und sind auf der beigelegten CD zu hören.

 

INHALT

• Wir tanzen mit Ping-Ping • Räuber laufen und schleichen • Räuber und Polizei • Räuber machen Musik • Die Schweinchen wandern und tanzen • Wassertröpfchen bei Sonne und Wind • Dschungelmarsch • Das Ritterfest • Spatzentanz • Hilfe, ein Floh • Der blinde Elefant im Klangwald • Die Katzen tanzen Walzer • Katzen schleichen, schlecken und schlafen • Vögel und Fische • Der Zi-Za-Zauberer zaubert Musik • Geburtstagsmarsch

 

ACHTUNG: Die Liednoten sind in diesem Buch nicht enthalten; Sie finden diese in der Originalausgabe EIN LAND AUS SCHOKOLADE

Zusatzinformation

ISBN 13 978-3-87226-282-0
Autor Johanna Niegl
Lieferzeit 2-3 Tage

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 5 item(s)

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW , am 14.04.2015
Schon das dazugehörige Lieder- und Geschichtenbuch bietet sich für die musikalische Früherziehung und kleine Spielszenen im Kindergarten- und Grundschulalter an. Darüber hinaus soll nun das Praxisbuch Anregungen zur Arbeit mit der Musik bieten.
16 Lieder und Geschichten zum Hören, Singen und Spielen bietet das mit bunten Computerbildern illustrierte Buch "Ein Land aus Schokolade Musikspiele für Kinder" von Johanna Niegl. Lieder und Geschichten sind paarweise einander zugeordnet, umkreisen verschiedene Motive. Da wird vom Pinguinkind erzählt, das Schlittschuh läuft, von der Liebe der Eule zum Mond, von wilden, im Herzen ängstlichen Räubern. Da tanzen Katzen Walzer, Flöhe Tango, wird, auch mal realistischer, von der Reise des Wassertropfens erzählt. Das Titellied entführt ins Schokoladenschlaraffenland.
Melodik und Rhythmik der Lieder folgen nicht unbedingt gängigen Hörgewohnheiten, passen sich doch stets den jeweiligen Motiven und Stimmungen an, skizzieren, charakterisieren, scherzen. Unaufdringlich sind sie instrumental eingebunden.
Übersichtlich gegliedert, weist die Autorin in die Spiele ein, gibt Tipps zu Utensilien, Begleitinstrumenten, Bastelanleitungen. Szenenfotos belegen: was hier beschrieben wird, ist phantasiereich und rundum praxisnah.
Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist es für Erzieher/-innen in Kindergärten und Lehrern an Grund- und Musikschulen geeignet.
Er beinhaltet Spiele, Tänze, Instrumentalbegleitungen sowie Bastel- und Verkleidungsvorschläge, die alle einfach gehalten und leicht nachvollziehbar sind. Die Musik zu 18 Erweiterungsspielen (instrumental/vokal), die an die Themen der Lieder anknüpfen, runden den Band ab und sind auf der beigelegten CD zu hören.
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW , am 13.01.2015
Schon das dazugehörige Lieder- und Geschichtenbuch bietet sich für die musikalische Früherziehung und kleine Spielszenen im Kindergarten- und Grundschulalter an. Darüber hinaus soll nun das Praxisbuch Anregungen zur Arbeit mit der Musik bieten.16 Lieder und Geschichten zum Hören, Singen und Spielen bietet das mit bunten Computerbildern illustrierte Buch. Lieder und Geschichten sind paarweise einander zugeordnet, umkreisen verschiedene Motive. Da wird vom Pinguinkind erzählt, das Schlittschuh läuft, von der Liebe der Eule zum Mond, von wilden, im Herzen ängstlichen Räubern. Da tanzen Katzen Walzer, Flöhe Tango, wird, auch mal realistischer, von der Reise des Wassertropfens erzählt. Das Titellied entführt ins Schokoladenschlaraffenland.

Melodik und Rhythmik der Lieder folgen nicht unbedingt gängigen Hörgewohnheiten, passen sich doch stets den jeweiligen Motiven und Stimmungen an, skizzieren, charakterisieren, scherzen. Unaufdringlich sind sie instrumental eingebunden. Übersichtlich gegliedert, weist die Autorin in die Spiele ein, gibt Tipps zu Utensilien, Begleitinstrumenten, Bastelanleitungen. Szenenfotos belegen: was hier beschrieben wird, ist phantasiereich und rundum praxisnah.

Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist es für Erzieher/-innen in Kindergärten und Lehrern an Grund- und Musikschulen geeignet. Er beinhaltet Spiele, Tänze, Instrumentalbegleitungen sowie Bastel- und Verkleidungsvorschläge, die alle einfach gehalten und leicht nachvollziehbar sind. Die Musik zu 18 Erweiterungsspielen (instrumental/vokal), die an die Themen der Lieder anknüpfen, runden den Band ab und sind auf der beigelegten CD zu hören. Sehr empfehlenswert.
(www.ajum.de 4/2014)
phantasiereich und rundum praxisnah GE , am 18.06.2009
16 Lieder und Geschichten zum Hören, Singen und Spielen bietet das mit bunten Computerbildern illustrierte Buch, das 2000 herauskam (bereits in "Töne für Kinder 2001/02 vorgestellt). Lieder und Geschichten sind paarweise einander zugeordnet, umkreisen verschiedene Motive. Da wird vom Pinguinkind erzählt, das Schlittschuh läuft, von der Liebe der Eule zum Mond, von wilden, im Herzen ängstlichen Räubern... Da tanzen Katzen Walzer, Flöhe Tango, wird, auch mal realistischer, von der Reise des Wassertropfens erzählt. Das Titellied entführt ins Schokoladenschlaraffenland - ganz und gar und wunderbar unpädagogisch!

Melodik und Rhythmik der Lieder folgen nicht unbedingt gängigen Hörgewohnheiten, passen sich doch stets den jeweiligen Motiven und Stimmungen an, skizzieren, charakterisieren, scherzen. Unaufdringlich sind sie instrumental eingebunden. Schon das Lieder- und Geschichtenbuch bot sich für die musikalische Früherziehung und kleine Spielszenen im Kindergarten- und Grundschulalter an. - Jetzt hat Johanna Niegl dazu ein detailliertes Praxisbuch mit Spielideen zu allen 16 Liedern (mit
inliegender Playback-CD) vorgelegt. Übersichtlich gegliedert, weist sie in die Spiele ein, gibt Tipps zu Utensilien, Begleitinstrumenten, Bastelanleitungen. Szenenfotos belegen: was hier beschrieben wird, ist phantasiereich und rundum praxisnah.
("Töne für Kinder"Kassetten und CDs im kommentierten Überblick 2003/2004 )
Zauberhaftes Buch ohne Klischees „Kindergarten und Mission“ des Kindermissionswerks., Januar 2002 , am 26.08.2008
Die Autorin ist Musikerin durch und durch. Das hört man in jeder Zeile der sehr unterschiedlich arrangierten Lieder. Jedes Lied ist seiner Aussage und Stimmung entsprechend eingespielt. Beim Flohtango spürt man regelrecht den Floh auf der Haut kribbeln. Während der Drachenjagd fühlt man sich gleich um Jahrhunderte zurückversetzt in die Zeit der Ritter und Burgfräuleins. Doch keine Bange: Es wird nicht mit Klischees gearbeitet. Dafür sorgen schon die einfallsreichen und überraschend spritzigen Texte. Besonders für die jüngeren Kinder sind die Geschichten vor jedem Lied eine gute Hinführung zu den Liedtexten. Und hat gerade niemand Zeit, die Geschichten vorzulesen, dann schaltet sich die CD fast von alleine an, so zauberhaft ist das Buch.

Aus einem einfachen Lied kann ein Theatestück entstehen Renate Kern , am 26.08.2008
In Musikspiele für Kinder hat die Autorin eine bestechende Idee realisiert: Zu jedem Lied bietet sie zusätzlich szenische Ideen an. So kann ein Minimusical beliebig ausgebaut und erweitert werden....Klare Skizzen, nette Bastelvorlagen, anschauliche Fotos von Szenen oder Darstellern in Aktion erhöhen die Verständlichkeit und machen Mut zur Umsetzung.
Mir gefällt vor allem die enorme Spielfreude, die aus dem Buch förmlich herausspringt. Die verschiedenen Möglichkeiten, aus einem einfachen Lied ein ‚Theaterstück‘ entstehen zu lassen, erscheinen mir glaubhaft und leicht umsetzbar.
( im: "mip-journal" (Österreich) 6/2003)

Eigene Rezension verfassen