Details zur Kundenmeinung

Tänze im Kreis

Kundenmeinung (erstellt am 21. Januar 2019):
Das achte und vorerst letzte Heft vervollständigt die Reihe “Tänze im Kreis” von Michael Hepp, der sich Tänzen aus anderen Ländern verschrieben hat. In diesem Heft liegt der Schwerpunkt auf Tänzen aus dem Balkan: nämlich aus Mazedonien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Israel, Albanien, Bulgarien, Armenien, der Türkei und der Ukraine.
Die Tänze sind überwiegend leicht und immer in Kreisform, mal offen, mal geschlossen, angeordnet. Die Tanzbeschreibungen kommen ohne Fotos aus und die Angaben richten sich nach den Takten und Zählzeiten. Damit ist zum Verständnis der Tänze eine gewisse musikalische und tänzerische Erfahrung des Anleitenden vonnöten. Wenn Liedtexte in den Originaleinspielungen vorhanden sind, findet man sie auch im Heft abgedruckt und übersetzt.
Das Heft bietet sehr traditionelle Tänze aus dem o. g. Ländern. Damit sind sie für Projekte oder themenorientierte Einheiten geeignet. Der Einsatz in Folkloretanzgruppen ist ebenfalls sehr gut vorstellbar.

Die Anschaffung dieser CD ist notwendig, wenn man mit dem gleichnamigen Buch arbeiten möchte, denn sie enthält Musik, die nicht so einfach von anderen Quellen her zu beziehen ist. Die Musik ist hochwertig, es handelt sich um Originaleinspielungen aus Mazedonien, Serbien, Griechenland, Rumänien, Israel, Albanien, Bulgarien, Armenien, der Türkei und der Ukraine. Neben typischen Instrumenten der traditionellen Musik dieser Länder gibt es auch Stücke mit Klavier und Gesang. Passend zu den unterschiedlichen Tänzen findet sich sowohl ruhigere Stücke als auch schnellere Rhythmen, die eben zum Tanzen motivieren.
Die Anschaffung dieser CD zum Tanzheft von Michael Hepp ist zum sinnvollen Einsatz unbedingt empfehlenswert.
Rezension auf der Internetseite www.ajum.de