Schwein gehabt! (Musical)

Schwein gehabt! (Musical)
Art.-Nr.: 85000

Verfügbarkeit: sofort

Da rocken ja die Hühner


Musical ab 8 Jahren mit kuriosen Gestalten und überraschenden Wendungen.


Artikel aus dieser Gruppe:

Artikel Menge Preis
Schwein gehabt! (Gesamtausgabe & CD) - gerne auch als Ansichtssendung
34,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Schwein gehabt! (Gesamtausgabe)
17,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
CD Schwein gehabt!
16,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Schwein gehabt! (Texte & Songs)
7,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Schwein gehabt! - Offene Notendateien zum Musical (Erst nach Erwerb des Aufführungsrechtes erhältlich)
14,00 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
Schwein gehabt - Plakat im A1-Format
3,00 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage

Detailinformationen

Hörbeispiele

  • Wir sind die gelben Küken
  • Ablehnungslied
  • Pass auf, pass auf, Du Supersau
  • Lied des Metzgers
  • Ich armes Schwein
Schwein gehabt! (Musical)

Da rocken ja die Hühner

Musical ab 8 Jahren mit kuriosen Gestalten und überraschenden Wendungen.

 

Die Tiere des Bauernhofs sind eine gute Gemeinschaft. Sie halten zusammen. Nur Piggy ist eingebildet. Sie sieht sich selbst als ‚absolute Supersau‘ und verschreckt nicht nur mit ihrem Parfumgestank die anderen Tiere auf dem Bauernhof. Diese haben ‚das Schwein echt gefressen‘. Bereitwillig nimmt Piggy die Extraleckerbissen des Bauern an und sieht nicht ihr dickes Ende nahen. Erst als der Schlachter vor der Tür steht, erkennt sie in ihrer Not den Wert echter Freundschaft.

 

Aufführungsdauer: 45 Minuten

Ab 15 Mitwirkenden (11 Gesangsrollen, 4 Sprechrollen, Chor)

 

Songs & Playbacks

• Einleitungsmusik „Auf dem Bauernhof“ (instr.)

• Lied der Freunde (Mein Name ist Beate)

• Wir sind die gelben Küken

• Ich bin ’ne Augenweide, bin Piggy Supersau

• Ablehnungslied (Das riecht ja wirklich liederlich)

• Ein Ball fliegt in den Himmel

• Ich will ein schickes Schwein sein (Was soll'n denn diese Spiele)

• Lied des Bauern (Eine Praline hier und da)

• Oh weh, wenn das so weitergeht

• Pass auf, pass auf, du Supersau

• Lied des Katers (Ach, seit Jahren schon leb ich monoton)

• Lied des Metzgers (Im Geiste ich schon vor mir seh)

• Ich armes Schwein bin ganz allein

• Schwein gehabt (Da hab ich noch mal Schwein gehabt)

• Lied der Freunde - Reprise (Wir alle sind verschieden)

 

Das Aufführungsrecht...

a) ...für Schulen, Musikschulen, Kinderchöre und andere Nicht-Profi-Theater:

Laut Urheberrecht gilt bei einer szenischen Musical-Aufführung das „Große Recht“, das heißt: Eine Genehmigung der GEMA ist nicht nötig, eine Abrechnung über diese nicht möglich.

Vielmehr erhalten Sie das Aufführungsrecht für das Musical vom Verlag.

Dies bekommen Sie bei FIDULA unbürokratisch und ohne weitere Gebühren durch den Erwerb von mindestens 2 Gesamtausgaben und 25 Exemplaren der Texte & Songs (= € 233,30), wobei bereits gekaufte Ausgaben angerechnet werden).

Als Gratiszugabe erhalten Sie fünf DIN-A1-Plakate mit dem Titelbild zur Unterstützung Ihrer Werbung. - Zudem haben Sie die Möglichkeit, unter folgendem LINK Plakatdateien herunterzuladen: www.fidula.eu > Downloads > Musical-Plakate (DIN A3)

b) ...für Profi-Bühnen (wie Stadttheater, professionelle Kinder- oder Jugendtheater): Diese schließen einen Vertrag mit FIDULA.

 

*****

Offene Notendateien:

Gerne schicken wir Ihnen nach Erwerb des Aufführungsrechtes zu diesem Musical capella-, MIDI- und XML-Dateien per E-Mail zu.

Zusatzinformation

ISBN 13 Nein
Lieferzeit sofort
Autor Gerhard A. Meyer, Gerhard Weiler

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 6 item(s)

"Eingängige Musik mit hohem Ohrwurmcharakter" Christoph Krippner , am 08.06.2016
Die Musik ist eingängig und hat hohen Ohrwurmcharakter. Dabei werden unterschiedlichste Musikstile abgedeckt. Alle Lieder sind Strophenlieder, die sich in einer für Kinder gut singbaren Lage befinden. In den Stücken wird auf Themen eingegangen, die Kinder in diesem Alter beschäftigen: die Auseinandersetzung mit dem Anderssein, die Akzeptanz der Freunde und sich gegenseitig in brenzligen Situationen helfen. Auf Grund der Vielfältigkeit der Charaktere ist hier für jedes Kind etwas dabei. Es lassen sich alle Altersstufen von acht bis zwölf integrieren.
(Rezension in ,,vox humana", Oktober 2007)
"Ein hübsches Kinderstück für Ensembles, die Rock-Pop-Musik bevorzugen" Bertram Schattel , am 08.06.2016
...besticht durch wortspielerischen Humor und abwechslungsreiche Musik. Die Knappheit der Dialoge bringt die Handlung ohne Längen zügig voran. Meyer versteht es knapp und pointiert Charaktere zu skizzieren, die lebendige Figurenarbeit erleichtern. Die Songs sind ohrwurmverdächtig eingängig, bringen die jeweiligen Stimmungen mit populären Mustern (Tango, Ballade, Swing, Rock ’n’ Roll, Rock) auf den Punkt und reizen musicalgerecht zu Choreographien. An Noten liegt eine Klavierfassung mit harmonischer Bezifferung vor, die sich ohne großen Aufwand mit einer Band umsetzen lassen. So ist auch der Einsatz von Melodieinstrumenten (z.B. Saxophon, Klarinette etc.) durchaus denkbar. Anregungen finden sich in der Gesamtausgabe. Das Stück lässt sich optimal mit zwanzig bis dreißig Darstellern verwirklichen. Dabei gibt es bei kluger Regieführung keine Statisten. Ein hübsches Kinderstück für Ensembles, die Rock-Pop-Musik bevorzugen.
( ,,Musiktheaterarchiv" Kirchheim )
Lieder mit Ohrwurmcharakter Elmar Rinderer , am 08.06.2016
Dieses Tier-Musical lässt sich mit seinen gut 15 Rollen, Chor- und Ensemblestücken leicht von einer Klasse realisieren. Die Lieder sind fast durchgehend einstimmig. Den besagten Ohrwurmcharakter kann man ihnen nicht absprechen. Fazit: Ein viel versprechender Titel, der den gestellten Anspruch eines Musicals für Kinder erfüllt. Damit die Hühner auf der Bühne wirklich rocken können, müssen wohl Erwachsene an die Instrumente.
(Rezension in ,,PaMina" 9/2008)
"für Ensembles, die Rock-Pop-Musik bevorzugen" Bertram Schattel , am 08.06.2016
Dieses hübsche Kinderstück besticht durch wortspielerischen Humor und abwechslungsreiche Musik. Die Knappheit der Dialoge bringt die Handlung ohne Längen zügig voran. Meyer versteht es knapp und pointiert Charaktere zu skizzieren, die lebendige Figurenarbeit erleichtern.
Die Songs sind ohrwurmverdächtig eingängig, bringen die jeweiligen Stimmungen mit populären Mustern (Tango, Ballade, Swing und Rock ’n’ Roll) auf den Punkt und reizen musicalgerecht zu Choreographien.
An Noten liegt eine Klavierfassung mit harmonischer Bezifferung vor, die sich ohne großen Aufwand mit einer Band umsetzen lassen. So ist auch der Einsatz von Melodieinstrumenten (z.B. Saxophon, Klarinette etc.) durchaus denkbar. Anregungen finden sich in der Gesamtausgabe.
Das Stück lässt sich optimal mit zwanzig bis dreißig Darstellern verwirklichen. Dabei gibt es bei kluger Regieführung keine Statisten. Ein hübsches Kinderstück für Ensembles, die Rock-Pop-Musik bevorzugen.
(Vom ,,Musiktheaterarchiv" Kirchheim )
"Lieder mit Ohrwurmcharakter" Elmar Rinderer , am 08.06.2016
Dieses Tier-Musical lässt sich mit seinen gut 15 Rollen, Chor- und Ensemblestücken leicht von einer Klasse realisieren. Die Lieder sind fast durchgehend einstimmig. Den besagten Ohrwurmcharakter kann man ihnen nicht absprechen.
Fazit: Ein viel versprechender Titel, der den gestellten Anspruch eines Musicals für Kinder erfüllt.
Damit die Hühner auf der Bühne wirklich rocken können, müssen wohl Erwachsene an die Instrumente.
(Rezension in ,,PaMina" 9/2008)
PERFEKT:-) Marien , am 08.06.2016
Dieses Musical ist das bisher einzige, dass wir mehrmals aufführen "mussten", weil es bei den Zuschauern so gut ankam...

Die Kinder hatten in den Tierrollen jede Menge Spaß.. die Lieder sind schön und wirkliche Ohrwürmer...

Perfekt!

Eigene Rezension verfassen