Spaß mit Mozart und Picasso (Buch incl. CD)

Spaß mit Mozart und Picasso (Buch incl. CD)
Art.-Nr.: 931

Verfügbarkeit: sofort

Kinder gestalten und erleben Kunst.

Fächerübergreifende Modelle zum Thema Musik und Bildende Kunst

für die Arbeit mit 6- bis 10-jährigen Kindern

in Musik- und Grundschule, Kunst- und Volkshochschule.

22,80 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
ODER

Detailinformationen

Spaß mit Mozart und Picasso (Buch incl. CD)

Kinder gestalten und erleben Kunst

 

Buch incl. CD mit vielen Musikbeispielen und Farbdrucke aller besprochenen Bilder zum Rausnehmen

 

Fächerübergreifende Modelle zum Thema Musik und Bildende Kunst für die Arbeit mit 6- bis 10-jährigen Kindern in Musik- und Grundschule, Kunst- und Volkshochschule.

Die Kinder erleben die Künste als wesensverwandt, erkennen Ähnliches und Verschiedenes. Sie erfahren verbindende Elemente wie Akzente, Balance, Kontraste oder Symmetrie, aber auch die Formenvielfalt in Musik und Kunst.

 

Dieses Buch bietet acht übersichtlich strukturierte, nach Themen geordnete, Unterrichtsmodelle:

Holzaktion,

Fenstergeschichten,

Formentanz,

Naturbilder,

Zirkus,

Instrumente,

Häuser und Paläste,

Elemente Wasser-Luft.

 

 

Jedes Modell gliedert sich

- in Werkstattphase (mit praktischen Arbeitsanweisungen)

- Begegnung mit dem Kunstwerk im Museum (mit Hintergrundinformationen zu Künstler und Kunstwerk)

- Bausteine für musikalisch-tänzerische Gestaltung (mit ausführlichen Spielvorschlägen und Tipps für den Einsatz von Instrumenten und Materialien).

 

Symbole zur schnellen Orientierung im Text. Fotokopiervorlagen mit Arbeitsaufträgen für die Kinder liegen bei. 

Zusatzinformation

ISBN 13 978-3-87226-931-7
Autor Ingrid Engel
Lieferzeit 2-3 Tage

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 3 item(s)

Kunst, Musik und Tanz gehen eine wunderbare, in dieser Weise eher selten erarbeitete Allianz ein GE , am 26.08.2008
"Lernen findet im Körper statt, Gefühle sind unser erster Verstand", schreibt Ingrid Engel, Musik- und Tanzpädagogin, im Vorwort. Sie meint damit, dass Kinder über Bewegung, mit allen ihren Sinnen und ihrem Denken die Welt erfahren; eine Welt voller Bewegung, Klänge, Farben, Formen, Gerüche. Kinder sind neugierig und kreativ.
In diesem Praxishandbuch, das aus der Arbeit mit Kindern entstand, gehen Kunst, Musik und Tanz eine wunderbare, in dieser Weise eher selten erarbeitete Allianz ein. Beschrieben werden themenbezogene Projekte, in denen sich Kunstbetrachtung und -erfahrung mit eigener Kreativität, mit Malen, Basteln, Musizieren, Bewegung und Tanz verbinden. Grundlage für die themenbezogenen Projekte sind zum einen Werke der Bildenden Kunst (von Picasso, Aldolf Hölzel, Oskar Schlemmer, Erich Heckel u.a. ), zum anderen allerlei Klänge und Geräusche, sowie klassische und moderne Musikstücke (von Grieg, Alban Berg, Mozart, Bartók u.a.). Die Themen kreisen um Formentanz, Natur, Zirkus, Instrumente im Bild, Häuser und Paläste u.a. . Dazu gibt es jeweils präzise beschriebene Unterrichtsmodelle. Sie umfassen praktische Tipps, Begegnung mit dem Kunstwerk und Information, Bausteine für musikalisch-tänzerische Gestaltung, Basteleien, eigene Experimente u.a. Die Kunstwerke sind abgebildet. Die beiliegende CD liefert Klänge und Musik.
("Töne für Kinder" Kassetten und CDs im kommentierten Überblick 2003/2004 )

endlich Literatur für den fächerübergreifenden Unterricht in den musikalisch-ästhetischen Fächern Julia Becker , am 26.08.2008
Durch dieses Buch wird endlich der Nachfrage nach Literatur für den fächerübergreifenden Unterricht in den musikalisch-ästhetischen Fächern Rechnung getragen. Wahrnehmen (Sehen und Hören), gestalten (malen und musizieren) und sich bewegen – Kunst und Musik sollen ganzheitlich erfahrbar gemacht werden. Ingrid Engel gibt hierzu Beispiele, die sich aufgrund ihrer Komplexität vor allem in Form von Projektarbeiten hervorragend realisieren lassen und darüber hinaus den Bezug zu weiteren Fächern wie z.B. Sachunterricht ermöglichen. Die Auswahl der Musik- und Kunstbeispiele weist ein breites Spektrum auf, so das "Altbekanntes“ sich bewährt, aber auch weniger populäre Stücke bzw. Werke Kindern zugänglich gemacht werden können. Schwierigkeiten bereitet m. A. nach allerdings die Tatsache, dass die Begegnung mit den Kunstwerk durch die Vorlage von Farbdrucken geschehen soll, die teilweise zu klein geraten sind. Hier stellt sich die Frage, ob nicht ein Dia- bzw. Foliensatz , auch wenn er mehr Kosten verursacht, im Unterricht bessere Verwendung fände.
( "lehrerbibliothek.de" 2.Februar 2004 )
wertvoller Schatz Almut Kirmse , am 26.08.2008
Das umfassende Material auf der CD und die beiliegenden Bilder machen das Buch auf jeden Fall zu einem wertvollen Schatz für den Lehrer)
( in: "mip-journal" 12/2005)

Eigene Rezension verfassen