Tanzen und Springen (Heft & 2 CDs)

Tanzen und Springen (Heft & 2 CDs)
Art.-Nr.: 840

Verfügbarkeit: sofort

Zwölf historische Tänze aus Renaissance und Barock

für Kinder und Jugendliche (ab 12 Jahren) - Tanzbeschreibungen

- mit den beiden CDs: "Historische Tänze 1" und "Historische Tänze 2"

36,90 €
inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Tage
ODER

Detailinformationen

Tanzen und Springen (Heft & 2 CDs)

Zwölf historische Tänze aus Renaissance und Barock

für Kinder und Jugendliche (ab 12 Jahren)

Rhythmusmodelle und Schrittmotive, Choreographie in Text und Grafik, Geschichte und Aufführungspraxis

 

16 seitiges Heft + 2 CDs

 

Die Tänze

• Branle

• Basse danse

• Saltarello

• Pavane

• Gaillarde

• Allemande

• Courante

• Sarabande

• Gigue

• Gavotte

• Bourée

• Menuett

 

CD 4469 (Historische Tänze 1)

Basse Dance (aus dem Pariser Tanzbuch des Pierre Attaignant, 1530)

· Branle simple und Branle gay (aus dem Antwerpener Tanzbuch des Pierre Phalèse, 1583)

· Zwei Pavanen (Pierre Attaignant, 1550)

· The Earl of Essex Galliard (John Dowland, 1605)

· Galliard (Anthony Holborne, 1602)

· Courante (Samuel Voelkel, 1613)

· Courante – mit Gesang (Ernst Schele, 1619, Johann Staden, 1610)

· Courante – instrumental (Ernst Schele, 1619, Johann Staden, 1610)

· M. George Witehead his Almand (John Dowland, 1605)

· Allemande (Johann Hermann Schein)

· Follia (Anonymus, um 1680)

· Intrada (Leo Haßler, 1601)

 

CD 4470 (Historische Tänze 2)

Gavotte (Robert Woodcock, 1727)

· Gavotte (Jean-Philippe Rameau, 1757)

· Sarabande (André Campra, 1702)

· Bourrée (Anonymus, um 1635 und Wenzel von Sobinau)

· Bourrée (Christian Friedrich Witt, um 1700, Johann Caspar Ferdinand Fischer, 1738)

· Gigue (Henricus Jacobus Rosen, 1748 und Anonymus)

· Gigue (Johann Caspar Ferdinand Fischer, 1746)

· Menuett (Johann Philipp Krieger, 1704)

· Menuett (Jacques Hotteterre, 1715)

· Menuett (Joseph Haydn, 1788)

· Polonaise (Johann Sebastian Bach, um 1721)

 

Ausführende: Collegium Musica Rara mit Renaissance- und Barockinstrumenten, Leitung: Peter Thalheimer

 

Die Booklets der CDs 4469 und 4470 (s. rechts: "Ähnliche Artikel") enthalten zudem Tanzbeschreibungen für Erwachsene von Hannes Hepp

(Gedächtnisstützen: Man kann historische Tänze sich nicht - wie sonst mit unseren Tanzbeschreibungen - selbst erarbeiten.)

Zusatzinformation

ISBN 13 Nein
Autor Ingrid Engel
Lieferzeit 2-3 Tage

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen 1 item(s)

Praktischer Einstieg für Tanzunkundige in die Tanzwelt der Renaissance und des Barock Karin Bauer , am 26.08.2008
Mit dem verlagstypischen Gespür für effektives musikpädagogisches Wirken hat Fidula eine kurz gefasste Anleitung herausgebracht, die auch „Tanzunkundigen“ den praktischen Einstieg in die „bewegte Welt“ der Renaissance und des Barock ermöglicht. Autorin ist Ingrid Engel, kompetente, praxisorientierte Honorarprofessorin für Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. Die musikalische Begleitung wird gewährt durch zwei CDs, nämlich Historische Tänze 1+2.
Knapp und allgemein, aber einleuchtend, erfährt der Leser oder die Leserin etwas über pädagogische Ziele beim Tanzen und über die geschichtliche Entwicklung der historischen Tänze. Erfasst werden Branle, Basse danse, Saltarello, Pavane, Gaillarde, Allemande, Courante, Sarabande, Gigue, Gavotte, Bourrée und Menuett.
Die praktisch-methodischen Hinweise stellen klar, dass de Erarbeitung der Tänze Fantasie erfordert, da über das „Baustein“-Prinzip Schrittkombinationen möglich sind. Es ist daher ratsam, den Katalog von Grundschritten, Fußstellungen und die Legende der Zeichen und Abkürzungen gründlich durchzuarbeiten. Eine ausgezeichnete Hilfe sind die angeführten Rhythmus-Modelle, die jeden einzelnen Tanz typisieren und bei der Erarbeitung unterlegt werden können.
Choreografische Hinweise erfolgen erfolgen ikonografisch und beschreibend. Die Musikvorschläge ermöglichen ein schnelles Anwählen der Tänze auf den CDs.
(in: „üben & musizieren“, Januar 2000)

Eigene Rezension verfassen